„Wir brauchen noch Wasserbausteine,“ sage ich zu Franz während ich auf meinem Handy die Kleinanzeigen-App öffne und „Wasserbausteine“ in die Suchleiste eingeben. 0 Treffer. Hätte ich mir ja denken können. „Was zum Teufel sind eigentlich Wasserbausteine? Und wo kriegt man die her?“, frage ich laut...

2. Dezember 2015 Schwanger. Stumm stehe ich im winzigen Badezimmer unserer alten Wohnung und starre auf zwei rote Streifen. „Ich bin schwanger“, in Dauerschleife murmele ich diesen Satz vor mich hin, während mein Blick zum Spiegel wandert und ich mir selbst in die ungläubigen Augen blicke....

„Morgen geht es los“. Franz und ich sitzen in einer kleinen Pizzeria, unsere Hände liegen auf dem Tisch, die Finger ineinander verschlungen, während wir ganz klischeehaft auf Pizza, Salat und Rotwein warten. „Morgen geht es los“, sagt er noch einmal, seine Worte klingen dumpf, so...

„Du kannst das nicht“. Es ist, als würde das weiße Blatt Papier mich hämisch anstarren. Der Cursor blinkt spöttisch. Blink. Blink. Blink. Ich finde es klingt eher wie „Ha. Ha. Ha“. Ich weiß, dass Cursor generell eher weniger reden können, aber in meiner Phantasie führe...

Ich weiß noch genau wie damals der Anruf kam. Es war ein Sonntagabend, Franz und ich saßen auf dem Sofa, im Fernsehen lief der Tatort. Mein Handy klingelte, es war mein Vater. Er sagte irgendwas wie: Hey, es ist alles nicht so schlimm ...

„Mama“. Es scheint mir als dringe ein leiser Ruf in meinen Traum. „Mama“. Gedämpft höre ich meinen Namen, oder sollte ich eher sagen, meinen Titel? „Mama“, was ist das überhaupt? Eine Bezeichnung? Ein Kosewort? „Maaaaamaaaaaaa“. Die Stimme wird nachdrücklicher und obwohl sie immer noch so...

Heute ist der 19. Mai 2018, 23:23 Uhr. Ich habe noch ganz genau 37 Minuten, dann werde ich 30 Jahre alt. Und wenn ich sage, genau 37 Minuten, dann meine ich das wortwörtlich, denn ich wurde um Punkt Null Uhr geboren. Vor fast 30 Jahren...

Als ich noch schwanger war mit Freja, da fragte ich mich, wie es sich wohl anfühlen würde, dieses Stillen. Ehrlich gesagt, fand ich die Vorstellung, ein Baby würde an meinen Brüsten saugen, durchaus befremdlich, es schien mir schlicht und einfach seltsam. Doch als es dann...

 Mein Mädchen. Dein erstes Jahr. Das aufregendste Jahr meines Lebens begann an einem Mittwoch im Hochsommer. Es war der 27. Juli 2016. Es war der Tag bevor du geboren wurdest. Alles begann mit den Worten „Es hat Plopp gemacht in meinem Bauch“. Ich sagte sie zu deinem...

Es war der 26. Juli 2016. Der Stichtag für eine Geburt im Geburtshaus. Denn von nun an galt unser Baby nicht mehr als Frühchen. Drei Wochen lang hatte ich auf diesen Tag gewartet. Drei Wochen in denen die strikte Anweisung lautete: „Absolute Schonzeit“, denn ich...