#Woche5   Zwei blassrosa Striche. Mehr ist es nicht. Zwei blöde, schnöde blassrosa Striche auf einem Streifen Papier. Das war’s. Das ist der einzige Beweis für die vollkommen verrückte Tatsache: Da wächst ein Baby in mir. Seit einer Woche weiß ich nun, dass in mir drin aktuell...

Es ist Sonntagmorgen, der 18. November 2018. Ich wache auf, weil sich schätzungsweise 12 Kilo langsam über mein Gesicht wälzen. Freja versucht trotz ihres Schlafsackes über mich drüber zu klettern um in die Wange ihres Vaters zu kneifen, das Licht anzuschalten und vehement zu fordern...

Als wir uns dazu entschieden ein Kind zu bekommen, hatten Franz und ich grade geheiratet. Wir hatten schon vor unserer Hochzeit beschlossen: „Hinterher können wir es ja versuchen“, und auch wenn ein Teil von mir sich seltsam aufgeregt fragte wie es wohl sein würde einen...

„Was willst du eigentlich vom Leben?“. Franz und ich sitzen auf unserer neugebauten Terrasse, Freja schläft, wir nutzen die Zeit zu reden. Oder besser gesagt: ICH nutze die Zeit zu reden. Franz sieht mich lediglich leicht verständnislos an und sagt: „Was meinst du?“. „Na, was...

Ich sitze im Auto auf dem Weg ins Krankenhaus und klammere mich an den Griff über der Tür. Die Tränen laufen mir in Bächen übers Gesicht, während sich mein ganzer Körper in einer Wehe zusammenzieht. Franz sitzt neben mir und auch wenn er kein Wort...

Wie sehr traust du dich zu lieben?  Wir kannten uns nicht mal ein halbes Jahr als wir zum ersten Mal darüber redeten unser ganzes Leben miteinander zu verbringen. Nach zwei Jahren kauften wir gemeinsam einen Verlobungsring und machten offiziell, was wir im Grunde schon von Anfang...

Ich fühlte mich mies. So mies wie man sich nur fühlen kann, als ich den Weg zum Kindergartentor lief, im Ohr das Weinen meiner Tochter. Mir liefen die Tränen übers Gesicht und auf einmal fand ich mich in genau der Situation in der ich doch...

Ich kann mich noch genau an das Gefühl erinnern das mich begleitete als ich den Text zu deinem ersten Geburtstag schrieb. Ich war stolz, berührt, beeindruckt und sehr, sehr glücklich. Es war der 27. Juli 2017, ich saß am Esstisch in unserer alten Wohnung und...