Ich liebe es zu lesen und ich finde es immer wieder faszinierend, wie sehr Worte berühren können. Bücher haben in meinem Leben eine ganz besondere Bedeutung, denn ohne sie wäre ich nicht dort wo ich heute bin. Worte haben mir erlaubt, an die Liebe zu glauben,...

In dieser Kolumne probiere ich etwas Neues aus. Da mich vor allem über Instagram vermehrt Fragen erreichen, werde ich hier das erste Mal öffentlich eine eurer Nachrichten beantworten. Diese E-Mail habe ich nicht wortwörtlich übernommen sondern aus einer Instagram-Unterhaltung mit einer wunderbaren Frau „zusammengeschustert“. Sie...

Ich sitze am Küchentisch in meinem Elternhaus, die Haare achtlos zusammengebunden, vor mir eine Tasse Kaffee mit einem Berg aus Milchschaum. Der Pullover den ich trage ist mir viel zu groß, und doch trage ich ihn jeden Morgen, denn ich mag das Gefühl das er...

Etwas zu wollen, es sich von ganzem Herzen zu wünschen und tatsächlich in der Lage sein sich diesen Traum zu verwirklichen, das sind zwei vollkommen unterschiedliche Dinge. Wenn man sich etwas wünscht, es sich wieder und wieder vorstellt, im Kopf hin und her dreht und...

Oder: Von der Konstante des eigenen Opfertums. „Er sollte mich jetzt küssen.“ Es ist ein Donnerstagabend, kurz vor zehn und ich weiß gar nicht mehr genau warum ich von diesem Mann geküsst werden will, der mich nach einem mittelmäßigen ersten Treffen vor zwei Wochen heute zu...

Es beginnt mit einem Gedanken. Mit einer fixen Idee. Mit der bloßen Vorstellung einer Möglichkeit die so verheißungsvoll anmutet, dass sie nicht mehr verschwindet. Aus unserem Kopf. Aus unserem Gefühl. Aus unserer Seele. Diese Geschichte ist nicht nur die meine. Es ist die Geschichte eines...

Die wahre Liebe. Die große Liebe. Die Liebe meines Lebens. Es gibt unzählige Ausdrücke die das Phänomen der Liebe zu beschreiben versuchen und jedem von ihnen gelingt es auf seine eigene Art und Weise. Nicht weil die Worte den Kern der Liebe treffen, sondern weil...

Von der Suche nach der wahren Liebe und der Entscheidung sie zu finden. Das erste Zitat das mein Leben in grundlegend andere Bahnen gelenkt hat, war eines das wohl jeder kennt: Love it, leave it or change it. Ich erinnere mich weder daran wo ich es...

Die Geburt unserer Tochter Ilvie „Ich. Will. Nicht. Mehr.“, sage ich und betone dabei jedes einzelne Wort, während ich mir mit der erdverschmierten Hand den Schweiß aus dem Gesicht streiche. „Es. Soll. Endlich. Rauskommen.“ Um meinen Worten Nachdruck zu verleihen stampfe ich mit dem Fuß auf und zeige mit beiden...

#Woche15   Es hat geschneit, Freja braucht neue Handschuhe, ich muss mich noch um die Buchhaltung kümmern. Was essen wir eigentlich heute Abend, warum ist der Pudding schon wieder leer und wann wollte ich mich nochmal mit meinem Bruder treffen? Ich würde gerne Sport machen später, aber ob Franz rechtzeitig zurück...