In meiner Notiz App habe ich für 2020 genau 365 Momente gespeichert. Hier sind ein paar davon. 05.01.2020 Sonntag Es ist unser letzter Urlaubstag und ich schwanke zwischen der Lust auf Veränderung und Neuanfang und der Traurigkeit darüber dass ab morgen wieder Alltag ist. Abends liege ich im...

„Life is a lovestory – You just have to write it.” Wenn ihr mich fragt welche Geschichte ich mit meinem Leben schreiben möchte, dann ist die Antwort schon immer klar gewesen: Ich möchte mit meinem Leben eine Liebesgeschichte schreiben. Und zwar auf jede nur erdenkliche Art...

Liebe Inga, mein Mann und ich haben uns irgendwie auseinandergelebt. Wir streiten viel und schaffen es selten, Lösungen zu finden. Meistens sitzen wir es einfach aus, bis ich es nicht mehr aushalte und wegen Kleinigkeiten an die Decke gehe. Ich liebe ihn, er ist sehr verständnisvoll...

Liebe Inga, du hattest mal erzählt, dass dein Mann oft auf Geschäftsreise ist und, dass es dir schwer gefallen ist damit umzugehen. Ich würde mich total freuen, wenn du uns die Geschichte dazu erzählst. Mein Mann ist beruflich auch viel unterwegs und ich halte diese Tage...

Wenn ich zurückdenke, dann ist mein bisheriges Leben weniger eine zusammenhängende Geschichte, als vielmehr eine Aneinanderreihung von Augenblicken. Die unterschiedlichsten Momente sind in dieser Analogie aufgereiht wie die Perlen einer Kette. Manche glänzen wie poliert, aus feinstem Material, andere sind abgegriffen als hätte ich sie wieder...

Ich saß auf meinem Bett, die Augen rot vom Weinen, der Körper leer. Den Kopf auf meinen angewinkelten Knien hatte ich nur einen einzigen Gedanken: „Ich will, dass es weggeht“. Was es war, das weggehen sollte, konnte ich gar nicht so genau benennen, das Gefühl...

Den ersten Teil dieses Beitrages gibt es HIER.   Drei Wochen später Es ist zwei Uhr am Morgen als ich mich auf mein Bett fallen lasse und seine Nummer wähle. Es ist das erste Mal seit drei Wochen, dass ich seine Stimme hören werde und ich kann nicht...

Sommer 2011 Ich weiß noch wie ich ihn das erste Mal sah. Es war kein Blitz, nicht wie ein Stromschlag. Es war ein Blick der vielleicht etwas länger auf ihm ruhte als er es gewöhnlich auf anderen Menschen tat. Er sah gut aus, keine Frage, aber...

Warum die falschen Entscheidungen manchmal genau die richtigen sind.   Wir schreiben das Jahr 2012, ich sitze im Bus Richtung Uni, den Kopf an die Scheibe gelehnt, Musik im Ohr. Ich spüre das monotone Rattern des Motors und ich weiß noch wie ich mit dieser stumpfen...